Die Sabischen Symbole der kardinalen Eckpunkte

 

Garten_450_C
MANDALA Garten der Menschheit

 

Die kardinalen Eckpunkte im Horoskop

Die Bilder und Szenen der Sabischen Symbole ermöglichen im persönlichen Horoskop eine intuitive Deutung von Planetenstellungen, sensitiven Punkten und vor allem der vier Eckpunkte im Horoskop. Auch die Sonnenstellung und die Mondtyp-Analyse können durch die Deutung der Sabischen Symbole bereichert werden.

Die wichtigsten Punkte und Tierkreisgrade im persönlichen Geburtshoroskop sind die vier kardinalen Eckpunkte: ASZENDENT – DESZENDENT – IMUM COELI – MEDIUM COELI. 

 

Fische-Mandala_kl
Fische-Mandala

Die vier Ecken des eigenen Sternen- oder Himmelsraums, die den Sternenhimmel im Osten und Westen, im Süden und Norden symbolisieren, können uns für die Orientierung im Leben nützlich sein. Die polaren Hauptachsen der waagrechten AS-DS-Linie und der senkrechten IC-MC-Linie bilden ein Fadenkreuz, das den Tierkreis (den ganzen Raum) in vier Quadranten aufteilt und sinngemäß Auskunft über vier wichtige Lebens- und Sinnfragen gibt.

 

 

 

Der »Vier-Ecken-Rat« im Horoskop

 Der „Vier-Ecken-Rat“ sitzt in unserem Horoskop. Wenn wir den „Rat der Vier“ zu unserem Leben befragen, gibt er uns mit Hilfe der Sabischen Symbole Auskunft. Besonders fruchtbar empfinde ich den Austausch in einer Astrogruppe oder in einer persönlichen Beratung. Im gemeinsamen Gespräch, Erleben und Assoziieren der vier Eckpunkte mit den dazugehörigen Symbolen entdecken wir die Rahmenstruktur unseres Geburtshoroskops und freunden uns mit ihr an.

Eingewickelt in eine vierteilige bildhafte Symbolik finden wir unser Lebensthema, wie wir es optimal verwirklichen können, wohin es uns führt und zu welchem Zweck. Kreative Traumarbeit, Malen, Schreiben und Assoziieren unterstützen diesen Prozess, führen uns tiefer hinein und weiten unseren Blick für das größere Ganze. Nach Tagen, Wochen oder auch erst nach Jahren sind wir in der Lage, den möglichen SINN unserer Erfahrungen und unseres Daseins für uns herauszukristallisieren.

 

Die vier Fragen

Folgende vier Fragen können wir mit den Eckpunkten eines jeden Horoskops in Verbindung bringen. Die vier Sabischen Symbole dieser Tierkreisgrade geben uns Antworten auf das WAS (Aszendent), WOHIN (Deszendent), WIE (Nadir, IC) und WARUM (Zenit, MC).

  •  Was ist mein Geburtspotenzial? Welche Art von Erfahrung lässt mich entdecken, wer oder was ich wirklich bin? (AS)
  • Wohin (zu welchen Begegnungen/Sichtweisen) führt mich dieses Potenzial? (DS)
  • Wie handle ich am besten, um Erfolg zu haben? (IC)
  • Warum bin ich hier? Was ist der Sinn, die Vollendung, Bestimmung meines Daseins? (MC)

Hor-Formular_200

Wer möchte, kann auch diese vier Fragen stellen:

  •  „Wer bin ich?“ oder „Wodurch erfahre ich mich?“ (AS)
  • „Wohin gehe ich?“ (DS)
  • „Woher komme ich?“ oder „Worin bin ich verwurzelt?“ (IC)
  • Was ist der Sinn/das Ziel meines Lebens?“ (MC)

 

Neben der Bildsymbolik achten wir auch auf die Lage der vier Ecken im ganzheitlichen Gefüge des Tierkreises. Welche Sequenzen in welchem Akt sind betroffen? Welche Stufe im Fünferzyklus wird beschrieben? Wird uns vielleicht eine Technik gezeigt (4. Stufe) oder die Verwirklichung einer letzten Stufe in einem Erkenntnis- oder ERfahrungsprozess (5. Stufe)?

 

Die Sonne als individuelle Kraftquelle 

 

Sonnentr_Qu_C
„Sonnenträger“ (Gouache“)

Haben wir neben dem ersten Eindruck auch schon eine Ahnung von dem Rahmenpotenzial bekommen, schauen wir uns auch die Sonne und ihr Symbol an.

Innerhalb des symbolisch gesteckten Rahmens und Erfahrungspotenzials (AS-DS, IC-MC) will sich unsere Sonne als Persönlichkeit und Selbst verwirklichen. Das Sabische Symbol für den Tierkreisgrad der Sonne gibt Hinweise auf die Identität, das Verhalten und die Kraftquelle in unserem Innern.

FDur_200

 

Mit der Sonne in einem der vier Quadranten (hier „Akt“ genannt) will sich unser Lebenspotenzial in einem bestimmten Daseinsbereich (Akt) verwirklichen und entfalten:

 

  •  im körperlichen Bereich des I. Quadranten durch Selbst-Durchsetzung/ Selbst-Absicherung/Selbst-Darstellung,
  • im Seelen- und Gefühlsbereich des II. Quadranten durch Selbst-Hingabe/ Selbst-Verwirklichung/ Selbst-Bewusstheit,
  • im geistigen Bereich des III. Quadranten durch Selbst-Ergänzung/ Selbst-Überwindung/Selbst-Einsicht oder
  • im transzendenten oder schöpferischen Bereich des IV. Quadranten durch Selbst-Beschränkung/ Selbst-Erneuerung/ Selbst-Auflösung und -Überschreitung.

 

Der „Vier-Ecken-Rat“ für ein Traum-Horoskop

Wenn wir uns die Uhrzeit eines wichtigen Traums aufgeschrieben haben (die Aufwachzeit), können wir die vier „Ecken“ und ausgewählte Planetenstellungen des Traum-Horoskops mit den Sabischen Symbolen intuitiv deuten und dabei manche Übereinstimmung oder Bestätigung mit den Traumsymbolen und der Traumhandlung entdecken. Für die Untersuchung der „vier Ecken“ im Traumhoroskop erhalten wir die symbolische Antwort auf folgende Fragen:

  • Was ist die momentane Situation im Traum? Worum geht es?
  • Wohin führt das Traumgeschehen? Was kommt dabei heraus?
  • Wie verhalte ich mich am besten? Auf welcher Grundlage handle ich am besten?
  • Was ist das letzte, höchste Ziel, der Sinn des Traums? Was will bewusst werden?

 

Zaunwinde
Mandala „Kosmos“

 

Die vier Ecken im Ereignishoroskop

Nach dem gleichen Schema können wir auch jedes Ereignishoroskop nach seinem Thema, der verborgenen Grundlage, den dharmischen oder karmischen Resultaten und seinem Sinn „abklopfen“, um das Ereignis aus einer ganzheitlichen Perspektive verstehen zu können.

Auch die NEUMOND- und VOLLMOND-Horoskope gehören dazu. Beispiele dazu finden sich auf meinem alten Blog ex-pan-vision

hier: Gedanken zum „Schleier der ISIS“ nach den Terror-Attentaten von Paris am 13.11.2015 – Der Neumond vom 11.11.15 für Paris

 

Ich wünsche euch / Ihnen einen reichen Erkenntnissegen bei der kreativen Arbeit mit den Sabischen Symbolen. Für mich sind und bleiben sie die schönste Entdeckung und der größte Schatz in den astrologischen Veröffentlichungen des 20. Jahrhunderts.

Sternengrüße von Sundra

 

Lunge_450_C
Lungenmandala

 

 

 

Werbeanzeigen