Naturparfum „Die Frau im Mond“

SonneMond Spray Balance_gross 2

Meine neue Duftkreation – hier präsentiert: der Mondduft

rechtzeitig zum URANUS-Ingress ins ERdezeichen Stier

  • würzig-zitrisch, herb-süß, rosig-warm, aromatisch
  • aufbauend, stärkend, klärend, erhellend
  • psychisch/energetisch/hormonell ausgleichend,
  • tiefgreifend, mystisch, sinnlich, aphrodisierend

Inhalt: Weingeist, äther. Öle (17 %): Bergamotte*, Eisenkraut (Verbena), Grapefruit*, Karottensamen*, Kardamom*, Kreuzkümmel*, Muskatellersalbei*, Myrte*, Patchouli*, Rose, Rosengeranie Bourbon*, Salbei*, Sandelholz, Vetiver*, Ur-Zitrone, Weihrauch (*kbA)

DIE FRAU IM MOND … Duft der sich erneuernden Erde … ein eigenwilliger, starker Duft für die reife Frau im Wandel… für Phasen und Momente des Lernens, der Veränderung und Transformation… zur Stärkung und Zentrierung in der eigenen Mitte.

In der Komposition gibt es drei Hauptdarsteller: das fruchtig-frische, aufhellende Bergamotteöl, das ausgleichende, samtweiche Rosenöl und warm-sinnliches Patchouli.

WP_20180520_003

 

 

 

 

Sonnen- und Monddüfte

Ausführliche Beschreibung:

Beim ersten Schnuppern atmen wir das goldene Licht des mediterranen Bergamotteöls. Seine Wirkung auf die Aura ist vor allem nach schwerer Krankheit belebend, aufhellend und stärkend. Es neutralisiert aggressive Energie und schützt vor Energieverlust. Auch die anderen würzig-zitrischen Kopfnoten (Zitrusdüfte, Salbei, Eisenkraut) versprühen sonnige Energie, strahlen Klarheit und Leichtigkeit aus. Die kraftvollen Gewürznoten (Kardamom, Kreuzkümmel) schaffen die Verbindung von Kopf und Herz, stärken und stabilisieren, frischen die Kraftreserven auf, sorgen für notwendige Entspannung nach Höchstleistung. Der Weg zum Herzen ist offen und führt tief in den Gefühlsbereich.

Die harmonisierenden Rosendüfte tun unserem Herzen gut. Sie fördern Hingabe und Vertrauen zum Leben, Vergeben und Loslassen, Verströmen und Verausgaben. Der frische, süß-krautige Duft der Myrte steht für die unzerstörbare Reinheit der Seele. Er öffnet das Herz für die universelle Liebe und das ursprünglich Schöne, reinigt das feinstoffliche Umfeld, löst innere Disharmonie (Zweifel, Verzweiflung). Myrte begleitet durch alle Phasen der Transformation, hilft beim Bündeln der Energie, schenkt eine klare Vision des Kommenden.

Für die dunklen, erdigen Basisdüfte wähle ich neben duftenden Harzen, Hölzern, Wurzeln und Samen das schwere, warme, aphrodisierende Patchouliöl. Das Patchouliölwesen nimmt nicht nur die Angst, erdet und entspannt, es schenkt auch Mut und Kraft, eigene Wege zu gehen auf der Grundlage einer kraftvollen sinnlichen Körperwahrnehmung. Es schenkt Gefühle von Sicherheit, Zufriedenheit und Urvertrauen. Als Öle für das unterste und oberste Chakra fassen Vetiver und Weihrauch die Duftkomposition zusammen und regeln den Energiefluss aller Zentren. Der Duft der aromatischen, exotischen Graswurzel hat etwas Mütterlich-Beschützendes, erinnert an die Erdmutter oder Wurzelfrau. Er holt uns aus der Kopflastigkeit in den Bauch, erdet, schützt und stärkt uns nach Verletzungen und Traumata. Das balsamische Weihrauchöl mit den immensen Lebens- und Lichtkräften hat eine klärende und erhebende Wirkung auf den Geist. Es korrespondiert mit den höchsten spirituellen Werten und kann uns mit dem Teil unseres Selbst verbinden, der ewig und göttlich ist.

Kopfnote: Bergamotte*, Eisenkraut*, Grapefruit*, Muskatellersalbei*, Salbei*, Urzitrone

Herznote: Kardamom*, Kreuzkümmel* Myrte (Anden)*, Rose bulg., Rosengeranie Bourbon*

Basisnote: Karottensamen*, Patchouli*, Sandelholz, Vetiver*, Weihrauch (Olibanum)

Frau im Mond 4a Queen of Jungle Fleurs dOrange

Bei Interesse melden Sie sich bitte per E-Mail (oder Xing oder Facebook).

Für das Anmischen (mit Weingeist) und den Reifeprozess werden ca. 3 Wochen gebraucht. Das Naturparfum ist erhältlich in einer Glassprühflasche oder als Roll-on, in 10 ml oder 20 ml Größe.

Übrigens:

  • Für meine Duftkompositionen und Körperöle verwende ich absolut reine, natürliche, pflanzliche Öle.
  • Die von mir verwendeten ätherischen Öle sind 100 % naturrein, vorwiegend aus kbA (Bio-Qualität). Sie enthalten keine künstlichen oder synthetischen Zusätze und keine Konservierungsstoffe.
  • Düfte und Gerüche gehen gleich ins Limbische System, das urzeitliche Säugetiergehirn, wo die Emotionen und Erinnerungen gespeichert sind. Sie setzen Botenstoffe (Neurotransmitter) frei und können unmittelbare emotionale und körperliche Wirkungen auslösen, wie Glücksgefühle, Wohlbefinden, Aktivität oder Entspannung und Stärkung der Immunkraft.
Advertisements